KGV Walkenriede e.V

Versicherung

Brand in Walkenriede

von Michael Wegener
Am Montag, 27.04.2015, hat es in unserer Kolonie mal wieder gebrannt. Diesmal hat es unsere Laube im Schwingeweg 119 getroffen.

27042015_Brand_Walkenriede2
Frau Sehm – herzlichen Dank auch an dieser Stelle – hat Gerd und dieser hat mich informiert. So waren wir schnell vor Ort, jedoch langsamer als die Polizei und Feuerwehr, die von mehreren Anrufern informiert wurden.

Unter anderem dankt die Einsatztruppe der Feuerwehr einem „Ersthelfer“ der vorbildlich die Einweisung von der Zufahrt Büttnerstraße bis zu unserem Garten vorgenommen hat! Leider habe ich noch keinen Namen bekommen können, so muss ich mich auf diesem Wege anonym bedanken und das Lob der Feuerwehr weitergeben!
 
Zum Brand – der Aufenthaltsraum und die Vorlaube waren beim Eintreffen der Feuerwehr „kalt“ und nur leicht durch Rauchbildung beeinträchtigt. Das Feuer ist auf dem Dachboden entstanden – eine Ursache wird von der Kripo noch untersucht. Vorläufig ist die Entstehung nicht erklärbar.
 
Wichtig ist – es ist ein reiner Sachschaden entstanden und Dank der Zusatzversicherung wird dieser wohl vollständig ersetzt werden.

ACHTUNG - Wichtige Information zur Gartenversicherung!

Auf Grund eines Rundschreibens unseres Versicherers GENERALI müssen wir heute darauf hinweisen, dass sowohl in der Grundversicherung (die in der Pachtzahlung enthalten ist), als auch in vielen Zusatzversicherungen kein hinreichender Schutz für Glasbruch enthalten ist.
 
Die Grundversicherung deckt bis zu 3 qm einfaches Fensterglas ab. Hierbei muss betont werden, dass es sich nur um einfaches Fensterglas handeln darf. Jedes andere eingesetzte Glas ist in der Absicherung nicht enthalten und muss gesondert versichert sein. Hierbei ist auch zu beachten, dass es keine Verrechnung bei Einsatz verschiedener Gläser gibt, es wird also auch kein Anteil (der für einfaches Glas angefallen wäre) gezahlt, wenn anderes Glas eingesetzt ist.
 
Leider sieht auch die bisher angebotene Zusatzversicherung in  der Standard-Ausführung (vorgeschlagene Werte waren eingetragen) keine gesonderte Glasversicherung vor. Hierzu muss im Antrag gezielt dieser Punkt gewünscht werden. Der Beitrag für eine gesonderte Glasversicherung (pauschal für die gesamte Fläche) wäre für 1 Jahr nur 15,00 € …
 
Wir empfehlen daher dringend, eure vorhandene Versicherung auf GLASBRUCH zu prüfen und bei Bedarf zu ergänzen. Eine kurze Nachricht an Versicherung@kgv-walkenriede.de reicht aus. Alternativ gern auch telefonisch oder persönlich an Michael Wegener: 0511/67 91 71 51, Mobil 0162/813 95 92, Schwingeweg 119
 
Wir wünschen allen eine schadensfreie Zeit

Nachtrag vom 30.04.2015, bitte beachten:
Die hier angegebenen Kontaktdaten sind inzwischen veraltet. Wer sich zum Thema Versicherung informieren möchte, bitte an den Vorstand wenden.

Wieder Laubeneinbrüche

Mit den ersten dunklen Tagen hatten wir schon wieder mehrere Einbrüche zu verzeichnen. Es ist erst ein paar Tage her, da wurde gleich in fünf Lauben eingebrochen. Schlimmer als ein eventueller Diebstahl ist oft der Sachschaden. Wenn ihr eine gute und ausreichende Kleingarten-Versicherung habt, hält sich zumindest der materielle Schaden in Grenzen. Seid ihr ausreichend versichert?